Zusammenfassung der letzten Wochen

Artikel auf de.indymedia
Artikel auf linksunten
Bekennerschreiben Xanthi , Thessaloniki , Athen1 , Athen2 , Athen3 , Athen4 , Athen5 , Athen6
Artikel der FAU1 , FAU2

Ein kurzes Gedicht des inhaftierten Anarchokommunisten Tasos Theofilou:

Eines Tages wird all dies vorbei sein
Und wir werden sagen, dass wir es zumindest versucht haben.
Dass wir es im Leben nicht zu Unrecht gebracht haben.
Dass wir nicht zu Unrecht eine Last für die Erde geworden sind.
Dass wir etwas hinter uns ließen.

Und wir werden Falten ins unseren Gesichtern haben,
jede Falte wird ein tiefer Einschnitt sein
für jeden Moment des unerträglichen Leidens
für jede Ewigkeit der Einsamkeit.

Diejenigen, die Angst vor Falten haben
Angst vor ihrer Vergangenheit
ihrer bedeutungslosen Gegenwart
ihrer vorbestimmten Zukunft
hassen sich selbst. Was sie sein werden.

Die Zeit hinterlässt ihre Spur
und wir sollten sie mit Stolz tragen.

Knastadresse:
Anastasios K. Theofilou
Domokos prison, B2 wing
P.C. 35010 Domokos
Fthiotida, Greece

Videos:
Antifa Heraklion

Soli für Squats

Massenfestnahmen in Exarchia 19/01/2013

(B) Soliaktion im griechischen Konsulat

Am 15.Januar kam es vor und im griechischen Konsulat zu einer Solidaritätsaktion für die geräumten Sozialen Zentren Villa Amalias, Skaramanga und andere kämpfende Projekte in Griechenland. Es gab eine Kundgebung und eine Aktion im Konsulat. (mehr…)

Berlin: Solidarität mit der Villa Amalias…

Gegen 14.00 Uhr versammelten sich am 12.Januar um die 50 Leute zu einer unangemeldeten Solidaritätskundgebung in Berlin-Kreuzberg am Kottbusser Tor. Über Mega wurden Redebeiträge zu den staatlichen Angriffen auf die anarchistische Bewegung in Griechenland und die besetzten Zentren und Häusern verlesen und Flugblätter verteilt. (mehr…)

Griechischer Staat in der Offensive

Der griechische Staat führt derzeit einen Angriff gegen Teile der Gesellschaft. Es darf darüber spekuliert werden ob dies in der Erwartung von neuen Protesten gegen die Sparmaßnahmen präventiv den Widerstand schwächen soll, bzw. ob Angst und Schrecken die Stimmung in dem Land beherrschen soll.
Der soziale Krieg des Staates richtet sich gegen Migranten und Universitäten sowie gegen Geringverdiener . (mehr…)

Soli-Party für Villa

Soli-Party für die Villa Amalias und die Kämpfenden in Griechenland.
Ab 20.00 Uhr Film und Vokü, danach Rock‘n'Roll und Punkrock in der Bar, und Electro und Teckno im Keller. Solidarität mit der Villa Amalias, den Verhafteten und allen, die sich ihr Leben zurück erobern!

Samstag, 19.01.2013
K19
Kreutzigerstr. 19, Berlin Fridrichshain