Archiv für November 2011

Demo in München am 10. Dezember

Police partout, justice nulle part!

Fight back! In Gedenken an Alexis und alle vom Staat Ermordeten!

Am 6.12.2008 wurde im linken Athener Stadtteil „Exarchia“ der fünfzehnjährige Anarchist Alexandros Grigoropoulos von einem Cop ermordet. Zwei Polizisten provozierten damals eine Gruppe von Jugendlichen. Als diese sich die Provokation nicht einfach gefallen ließen und sich Augenzeugenberichten zur Folge verbal zur Wehr setzten, schoss einer der Polizisten. Alexis wurde getroffen und starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Dieses Traurige Ereignis war Auslöser für Tage andauernde militante Aufstände zehntausender Menschen, die sich bald über ganz Griechenland erstreckten. Im Zuge dessen kam es zu Besetzungen von Universitäten, Schulen, Radiostationen, öffentlichen Plätzen und Gebäuden. (mehr…)

Aktionen zum 17. November

Das war der 38. Jahrestag der Niederschlagung des Studentenaufstands am Polytechnikum:

Athen:
Demo von 15.000-20.000 unterwegs zur amerikanischen Botschaft, dabei etwa 3000 TeilnehmerInnen anarchistischer Blöcke.
Um 14.00 Uhr begann die zentrale Gedenkveranstaltung vor dem Parlament. Im Anschluss setzte sich der traditionelle Protestmarsch Richtung amerikanische Botschaft in Bewegung. Die Tore des Polytechnikums schlossen bereits um 13.00 Uhr.
Seit einigen Jahren wird nach dem Start der Demo die Gegend von der Polizei abgeriegelt um einen Rückzug von Demonstrant_innen auf die Uni zu verhindern.

Beobachter bezeichneten den heutigen Tag als eine erste Bewährungsprobe für die am Mittwoch vereidigte Übergangsregierung unter Loukas Papadimos. (mehr…)

Athen: Auf anarchistischen Postern wird zu Demonstrationen am 17. November aufgerufen

agona.de.vu

Konfrontiert mit ökonomischen und politischen Absturz, sollten wir die Bedingungen für die revolutionäre Organisation unserer Klasse hervorbringen, überall wo sozialer und Klassenkampf sich täglich entfalten und die Schlichtungsmechanismen, gewerkschaftliche Bürokratie und ManipulatorInnen der politischen Parteien zusammen brechen lassen. (mehr…)

Solitresen für griechische Gefangene

Es ist wieder soweit. Wie jeden 2. Montag im Monat könnt ihr bei uns lecker Vokü essen, dazu ein kühles Bier oder auch Antialkoholisches genießen und in entspannter Atmosphäre Film gucken und diskutieren. Diesmal zeigen wir passend zur Jahreszeit einen Film über die Geschichte der Widerstandsbewegung im Wendland.


14.11.2011, 21 Uhr, Kadterschmiede (Rigaer 94, Berlin Friedrichshain)